Numismatik Lanz München   |   Auction 158   |   5 June 2014 Sort by Lot-NumberSort by Estimate
Online bidding closed

<< Previous lot Next lot >>
Lot 210





Estimate: 2'500 EUR   |   Starting price: 1'500 EUR Price realized: 2'600 EUR
GRIECHISCHE MÜNZEN
KÖNIGREICH PONTUS
MITHRADATES VI. EUPATOR (ca. 120 - 63)
Tetradrachme, Jahr 209 (89-88). Kopf des Mithradathes mit Diadem nach rechts. Rs: BAΣIΛEΩΣ MIΘPAΔATOY EYΠATOPOΣ, grasender Pegasos auf Standlinie nach links, im Feld Stern in Mondsichel, Monogramm und ΘΣ, alles im Efeukranz. De Callataÿ vgl. D55/R31a, BMC - (vgl. 2ff.) SNG Black Sea 1035. 16,87g. Fast vorzüglich. Mithradates mit dem Beinamen Eupator ("von einem guten Vater") führte drei Kriege gegen Rom. Seine Machtbesessenheit zeigte sich schon sehr früh als er seine Mutter und seinen jüngsten Bruder ermorden liess. Im Laufe seiner Regierungszeit erweiterte er u.a. sein Königreich zunächst um griechisch besiedelte Gebiete auf und an der Krim, indem er als Beschützer der Steppennomaden auftrat. Dadurch und durch das entfachen von Aufständen gegen Rom in Kleinasien geriet er in den Interessenkonflikt mit Rom. Nach drei Feldzügen Roms gegen Mithradates wurde dieser letztendlich durch Pompeius besiegt. Der strategisch bedeutenden Stellung der Halbinsel Krim war man sich bereits in der Antike bewusst, und so verwundert es nicht, dass sie bis in die Gegenwart umkämpft ist.

Add to watch list    |   Search for similar lots    |   Share:  

Close