Numismatik Lanz München   |   Auction 158   |   5 June 2014 Sort by Lot-NumberSort by Estimate
Online bidding closed

<< Previous lot Next lot >>
Lot 260



Estimate: 2'500 EUR   |   Starting price: 1'500 EUR Price realized: 3'800 EUR
GRIECHISCHE MÜNZEN
IONIEN
UNBEKANNTE MÜNZSTÄTTE
MAGNESIA AM MAEANDER
Tetradrachme, Magistrat Erasippos (Sohn des) Aristeos, circa 155 - 145. Drapierte Büste der Artemis mit Diadem nach rechts, Bogen und Köcher über der hinteren Schulter. Rs: MAΓNHTΩN, Apollon nackt stehend nach links, den linken Ellenbogen auf den Dreifuß hinter ihm aufstützend, in der gesenkten rechten Hand täniengeschmückter Zweig, auf dem Dreifuß Köcher, links im Feld EΡAΣIΠΠOΣ / AΡIΣ TEOΥ, in exergue: Hakenkreuzmäander, das Ganze im Lorbeerkranz. N.F. Jones, ANSMN 24, 1979, 106 f. Taf. 26 (andere Stempel), BMC vgl. 37, SNG von Aulock 2042, SNG Davis 211, SNG Berry 1067, SNG Copenhagen -. 16,51g. Herrlicher feiner Stil. Vorzügliches Prachtexemplar.

Add to watch list    |   Search for similar lots    |   Share:  

Close