Numismatik Lanz München   |   Auction 158   |   5 June 2014
Online bidding closed

<< Previous lot Next lot >>
Lot 322



Estimate: 20'000 EUR   |   Starting price: 12'000 EUR Unsold
GRIECHISCHE MÜNZEN
SELEUKIDISCHES KÖNIGREICH
DEMETRIOS II. (146 - 138, 1. REGIERUNG)
Tetradrachme, 145 - 143, Mallus (Kilikien). Kopf des Demetrios mit Diadem nach rechts, im linken Feld M. Rs: BAΣIΛEΩΣ / ΔHMHTΡIOΥ - ΦIΛAΔEΛΦOY / NIKATOPOΣ, Athena Magarsia mit Speer von vorn, ihr Kopf zwischen zwei Rosetten. Babelon vgl. 929, Slg. Houghton -, SNG Spaer - , BMC 17, SNG Copenhagen -, SNG Levante -, Houghten/Lorber/Hoover vgl. 1897 (ohne Abbildung). 16,55g. Von äußerster Seltenheit. Vorzüglich. Aus Mallos ist nur eine sehr stark begrenzte Anzahl von Tetradrachmen des Demetrios II. bekannt. Demetrios II. behielt denselben Vorderseiten- und Rückseitentypus wie sein Vater Demetrios I. bei. Die Einsetzung der Prägung in Mallos ist der Zunahme der Silberprägung in Kilikien Mitte des 2. Jhs. geschuldet, eine größere Anzahl von Münzen wurde jedoch aufgrund höherer Produktionskosten nicht geschlagen.

Add to watch list    |   Search for similar lots    |   Share:  

Close