Maintenance announcement

Due to maintenance work on Friday, 28. July between 10:00 a.m. CEST and 11:30 a.m. CEST the server accessibility may be limited.



Numismatik Lanz München   |   Auction 159   |   8 December 2014
Online bidding closed

<< Previous lot Next lot >>
Lot 316



Estimate: 500 EUR   |   Starting price: 300 EUR Price realized: 300 EUR
RÖMISCHE MÜNZEN
REPUBLIK
SOSIUS (?) Syrien
Bronze, 38 v. Chr., unbestimmte Münzstätte in Syrien. Barhäuptiger, hagerer Kopf nach rechts. Rs: Geldkasse (fiscus), Sella quaestoria und hasta, unten Q. RPC I 5410; AMNG 228. 7,57g. Selten. Sehr schön/fast vorzüglich. Während die früheren Bennenungen des hageren Kopfes als Augustus oder Brutus wenig überzeugend sind, ist der Vorschlag, in ihm ein Portrait des Sosius, einem der fähigsten Generäle des Marc Anton zu sehen, am Wahrscheinlichsten (vgl. die ausführliche Forschungsdiskussion bei RPC S. 715-716). Sosius bekleidete 39 v. Chr. das Amt des Quaestors, war 38 v. Chr. Gouverneur in Syrien und nahm an der Schlacht von Actium teil. Er floh nicht wie sein Feldherr Marc Anton, sondern kapitulierte vor Octavian.

Add to watch list    |   Search for similar lots    |   Share:  

Close