Numismatik Lanz München   |   Auction 159   |   8 December 2014 Sort by Lot-NumberSort by Estimate
Online bidding closed

<< Previous lot Next lot >>
Lot 553





Estimate: 10'000 EUR   |   Starting price: 6'000 EUR Price realized: 12'000 EUR
RÖMISCHE MÜNZEN
KAISERREICH
GALLIENUS (253 - 268)
"Doppel-Aureus", 266 - 267, Siscia, dritte Emission. GALLIENVS AVG, Büste mit Strahlenkrone nach rechts. Rs: AEQVITAS AVG, Aequitas mit Waage und Füllhorn en face stehend, Kopf nach links. RIC -; C. -; Calicó -; Göbl 1424a = E. Cocchi Ercolani, Catalogo della collezione numismatica di Carlo Piancastelli. Monetazione romana imperiale, 253-305 d.C. (Forlì 1974) 98; vgl. Classical Numismatic Group, Mail Bid Sale 76, 12.09.2007, Nr. 1608. 2,43g. Äußerst selten, wohl das dritte bekannte Exemplar. Vorzüglich. R. Göbl (MIR 1424a) führt nur das Exemplar der Slg. Piancastelli mit einem Gewicht von 2,20 g an. Aufgrund der Strahlenkrone, die der Kaiser auf der Vs. dieser außergewöhnlichen Prägung trägt, bezeichnet er diesen Typ als doppelten Aureus. Unter Claudius II. Gothicus, dem Nachfolger des Gallienus, findet man ebenfalls einige dieser leichten "Doppel-Aurei". Es bleibt unklar, weshalb der Kaiser auf diesen leichten Aurei mit Strahlenkrone dargestellt wurde.

Add to watch list    |   Search for similar lots    |   Share:  

Close