Numismatik Lanz München   |   Auction 159   |   8 December 2014 Sort by Lot-NumberSort by Estimate
Online bidding closed

<< Previous lot Next lot >>
Lot 596





Estimate: 7'000 EUR   |   Starting price: 4'200 EUR ---
RÖMISCHE MÜNZEN
KAISERREICH
MARTINIANUS (324)
Radiatus, Juli - September 324, Nicomedia. D N M MARTINIANO P F AVG, gepanzerte Büste mit Paludamentum und Strahlenkrone nach rechts. Rs: IOVI CONS-ERVATORI, Jupiter in Vorderansicht stehend, Kopf nach links gewandt, auf der vorgestreckten Rechten Victoria haltend, die ihn bekränzt, in der erhobenen Linken Zepterstab, der mit einem Adler bekrönt ist, links zu seinen Füßen Adler, rechts von ihm kauernder Gefangener, rechts im Feld X/IIG, im Abschnitt SMNB. RIC 46; vgl. Hunter 1 (Vorderseitenlegende im Nominativ). 2,88g. Äußerst selten. Fast vorzüglich. Nach seiner Niederlage gegen Konstantin bei Adrianopel am 3. Juli 324 erhob Licinius seinen Magister officiorum Martinianus zum Mit-Augustus. Nach der zweiten und endgültigen Niederlage des Licinius bei Chrysopolis und der Einnahme von Nikomedeia (September 324) verbannte Constantin den Martinianus nach Kappadokien, ließ ihn aber schon im folgenden Jahr töten. Münzen des Martianianus wurden somit nur in der kurzen Zeit zwischen Juli und September 324 geprägt.

Add to watch list    |   Search for similar lots    |   Share:  

Close