Numismatik Lanz München   |   Auction 159   |   8 December 2014
Online bidding closed

<< Previous lot Next lot >>
Lot 674



Estimate: 800 EUR   |   Starting price: 480 EUR Unsold
SAMMLUNG MAZARAKIS
ÄGÄIS / KLEINASIEN
Mytilene
Giacomo Gattilusio (1376 - 1396)
Dukaten o.J., zeitgenössischer Beischlag nach Vorbild eines venezianischen Dukaten. IACOB · GATELV · - ·/D/M/E/T/E/L/I/N/I, der Doge vor dem Heiligen kniend, zwischen beiden die Fahne, an deren Schaft rechts entlang D/V/X. Rs: · SIT · T . XPE · DA QV - REGIS : TE DVCAT ·, nimbierter Christus in der Mandorla von acht Sternen umgeben. Mazarakis S. 36/5 (dieses Exemplar), Friedberg - (vgl. 9), Schlumberger vgl. Taf. XVI/7, Gamberini vgl. 366 (Legendenvariante), Tsamalis 226 (dito), Montenegro vgl. 47 (dito). 3,51g. Vorzüglich/fast vorzüglich. Die Gattilusio waren eine reiche einflussreiche Patrizierfamilie aus Genua, die enge Kontakte zum byzantinischen Kaiser unterhielten, welcher ihnen und ihren Erben die Herrschaft über die Insel Lesbos (im Jahre 1355) übertrug. Mytilene fiel also wieder unter genuesische Oberhoheit. Darüber hinaus konnten die Gattilusio genuesische Kolonien in Thasos und Phokaia u.a. gründen. Mit den Osmanen verloren sie ihren Einfluss und nach und nach ihre Kolonien.

Add to watch list    |   Search for similar lots    |   Share:  

Close