Numismatik Lanz München   |   Auction 159   |   8 December 2014
Online bidding closed

<< Previous lot Next lot >>
Lot 717



Estimate: 350 EUR   |   Starting price: 210 EUR Price realized: 350 EUR
SAMMLUNG MAZARAKIS
ÄGÄIS / KLEINASIEN
Osmanisches Reich
Dukaten o.J., zeitgenössischer Beischlag nach Vorbild eines venezianischen Dukaten im Namen von Antonio Venier (1382 - 1400). M AO VNEIERIO · - S/M/V/E/N/E/I/I ·, der Doge vor dem Heiligen kniend, zwischen beiden die Fahne, an deren Schaft rechts entlang B/V/X steht. Rs: ITT XPA E DAT Q T · - · POIS STVEEAT ·, nimbierter Christus in der Mandorla von neun Sternen umgeben. Mazarakis 58, Friedberg -, Schlumberger -. 3,52g. Fast vorzüglich / vorzüglich. Die zeitgenössischen Imitationen der venezianischen Dukaten im osmanischen Reich variieren sehr stark in Goldfeingehalt, Stil und Legendengestaltung. Die Osmanen imitierten venezianische Dukaten wegen der Kriegskosten, welche nach 1390 und der damit verbundenen Expansionen enorm in die Höhe stiegen. Mazarakis kennt osmanische Beischläge verschiedener venezianischer Dogen - sowie von F.M. Visconti, Herr von Mailand. Im Allgemeinen zeichnen sich die Münzen dieser Kategorie durch unsauber geschnittene, assymetrische Buchstaben und groben Stil aus. Die Interpunktion auf den osmanischen Beischlägen ist stark reduziert.

Add to watch list    |   Search for similar lots    |   Share:  

Close