Numismatik Lanz München   |   Auction 160   |   15 June 2015 Sort by Lot-NumberSort by Estimate
Online bidding closed

<< Previous lot Next lot >>
Lot 27





Estimate: 4'000 EUR   |   Starting price: 2'400 EUR Price realized: 6'500 EUR
GRIECHISCHE MÜNZEN
BRUTTIUM
BRETTII
Golddrachme, 213 - 208. Bärtiger Kopf des Poseidon mit Diadem nach links, dahinter Dreizack, darunter Bucranium (hier nur ansatzweise zu sehen), alles im Perlkreis. Rs: BRTTIΩ[N], Thetis mit Schleier und Eros in der Rechten, sitzt nach links auf nach rechts galoppierendem Hippocamp, rechts im Feld Cornucopia, Perlkreis. Scheu G3, Arslan Brettii S. 126 (vgl. Taf 4, 2-Av2/6-AV2’, andere Stempel), BMC 2, SNG ANS - (vgl. 14, dort Beizeichen Murex), Historia Numorum Italy vgl. 1947, SNG Copenhagen -, Linda-Marie Günther, Hera Lakinia auf Münzen der brettischen Verbündeten Hannibals, in JNG 2008, Nr. 58, S. 19ff. 3,86g. Sehr selten. Fast vorzüglich. Dieser Typus gehört zu den frühesten Goldmünzen der Brettii. Die stilistische Darstellung des Poseidonkopfes beruht auf der Tradition der syrakusanischen Poseidonköpfe auf Bronzen der zweiten Hälfte des 3. Jh`s. Der punische Buchstabe auf den dazugehörigen Halbstücken zeigt, dass diese Serien von karthagischen Beamten überwacht wurde. Eine solche Aufsicht ist nur während des 2. Punischen Krieges möglich. Diese Halb- und Ganzstücke sind Bestandteil eines einheitlichen Währungssystems, welches ebenfalls bei den weiteren Verbündeten Hannibals zu finden ist (Capue, Syrakus und Sikelioten). Weiterführend siehe Hasso Pfeiler, Die Münzen der Brettier, JNG Band XIV 1964, S. 7ff. Die Szene der Rückseite ist sehr selten und auf Münzen nur noch von Tetra- und Didrachmenprägung des Pyrrhos bekannt (F. Scheu Silver and Gold Coins of the Bruttians, NC 7.s. 2, 1962, S. 58ff.). Vergleichbare Darstellungen finden sich auf rotfigürlicher Keramik, wie z. B. der Pelike des J Paul Getty Museums, Malibu, Kalifornien (USA), welche bereits in das späte 5. Jh. zu datieren ist, und für die Kontinuität figürlicher Darstellungen im griechischen Kulturraum spricht.

Add to watch list    |   Search for similar lots    |   Share:  

Close