Numismatik Lanz München   |   Auction 160   |   15 June 2015 Sort by Lot-NumberSort by Estimate
Online bidding closed

<< Previous lot Next lot >>
Lot 77



Estimate: 1'000 EUR   |   Starting price: 600 EUR Price realized: 1'100 EUR
GRIECHISCHE MÜNZEN
MAKEDONISCHES KÖNIGREICH
DERDAS II. (AB 382) - KÖNIGREICH ELIMIOTIS
Chalkous, um 380 v. Chr., Ainai. Kopf des jugendlichen Herakles mit Löwenskalp nach rechts. Rs: ΔEΡΔA, darunter Keule und Lanze nach links. K. Liampi, The Coinage of King Derdas and the history of the Elimiote Dynasty, Essays Hersh, S. 5-11, Nr. 18a (Taf. 2/18a, stempelgleich). 2,78g. Äußerst selten. Feine türkisgrüne Patina, vorzügliches Prachtexemplar. 3. bekanntes Exemplar. Derdas II. war wohl ein Sohn des Sirras, ein Schwager des makedonischen Königs Amyntas III. Es ist möglich, dass er mütterlicherseits ein Enkel des Königs Archelaos I. gewesen war, da sein Vater eben um den Zeitraum seiner Geburt eine Tochter dieses Königs geheiratet hatte. Im Jahr 382 v. Chr. unterstützte er Sparta mit 400 Berittenen im ersten olynthischen Krieg. Bereits zu seiner Zeit schien Elimiotis in Abhängigkeit von Makedonien gestanden zu haben. Da es kaum Quellen zu Derdas II. Gibt stellen seine in wenigen Zahlen bekannten Münzen ein wichtiges Zeugnis seiner Herrschaft dar.

Add to watch list    |   Search for similar lots    |   Share:  

Close