Numismatik Lanz München   |   Auction 160   |   15 June 2015 Sort by Lot-NumberSort by Estimate
Online bidding closed

<< Previous lot Next lot >>
Lot 132





Estimate: 10'000 EUR   |   Starting price: 6'000 EUR Price realized: 8'000 EUR
GRIECHISCHE MÜNZEN
THESSALIEN
METHYLION
Drachme, 500 - 450. Pferdevorderteil mit Zaumzeug nach rechts. Rs: ME - ΘV um Weizenkorn herum, alles im Incusum. Vgl. BCD Thessalien - (vgl. 1200, Hemidrachme), BCD Triton - (vgl. 463.1, Hemidrachme), Traité I 1424 (Rückseite stempelgleich), SNG Copenhagen -, BMC -, P. Franke, To Koinon Twn Tessalwn, in: Numismatic Chronicle Athens 1973, S. 7 (Abbildung 6 unten, stempelgleich). 5,28g. Äußerst selten. Vorderseite im Feld partiell leicht rau, sonst fast vorzüglich/vorzüglich. Münzen aus Methylion im allgemeinen sind äußerst selten. Möglicherweise wurden sie vielmehr aus reinen Prestigegründen als aus wirtschaftlichen, den Handel betreffenden Gründen, geschlagen. Die antike Stadt Methylion liegt wohl nahe des heutigen Dorfes Myrina, wo verschiedene Lehmziegel mit eingraviertem Stadtnamen gefunden wurden (hierfür vgl. BCD Triton und BCD Nomos S. 85). Der Stil fügt sich nahtlos in die thessalischen Münzen dieser Epoche ein.

Add to watch list    |   Search for similar lots    |   Share:  

Close