Numismatik Lanz München   |   Auction 160   |   15 June 2015 Sort by Lot-NumberSort by Estimate
Online bidding closed

<< Previous lot Next lot >>
Lot 330





Estimate: 1'000 EUR   |   Starting price: 600 EUR Price realized: 625 EUR
RÖMISCHE MÜNZEN
REPUBLIK
OCTAVIANUS
Kyrenaika. Denar, 31 v. Chr., L. Pinarius Scarpus als Statthalter in der Kyrenaika. IMP CAESARI - SCARPVS · IMP, dazwischen Hand nach links. Rs: DIVI · F - AVG. PONT, Victoria mit Kranz auf Globus nach rechts. Crawford 546/6, Sydenham 1282, RIC 534, Babelon S. 306/12, BMC S. 585/5. 4,51g. Sehr schön. Crawford sieht in diesen Prägungen die letzten Prägungen der römischen Republik. L. P. Scarpus (Patriziergeschlecht der Pinarier) als von M. Antonius eingesetzter Statthalter der Kyrenaika kommandierte vier Legionen gegen C. Gallus. Als Scarpus von der Niederlage M. Antons gegen Octavian bei Actium hörte, wechselte Scarpus die Fronten. Marc Antons Verteidigung Ägyptens scheiterte u. a. daran, dass die dafür vorgesehenen, in der Kyrenaika stationierten Legionen nun nicht mehr zur Verfügung standen. Scarpus ließ die Boten M. Antons exekutieren. Da nicht alle Offiziere den Übertritt zu Octavian mitvollziehen wollten, ließ er einige hinrichten. Als Zeichen seines Bündniswechsels zu Octavian liess Scarpus eben jene Denare mit dem Handreichungsgestus prägen.

Add to watch list    |   Search for similar lots    |   Share:  

Close