Numismatik Lanz München   |   Auction 160   |   15 June 2015 Sort by Lot-NumberSort by Estimate
Online bidding closed

<< Previous lot Next lot >>
Lot 362





Estimate: 5'000 EUR   |   Starting price: 3'000 EUR ---
RÖMISCHE MÜNZEN
KAISERREICH
CLAUDIUS (41 - 54)
BRITANNICUS (gest. 55 n.Chr.)
Sesterz, circa 51 - 54, ungesicherte Münzstätte in Thrakien. [TI CLAVDIVS CAE]SAR AVG F BRITANNICVS, drapierte Büste nach links; links unten Gegenstempel (Capricorn). Rs: S - C, Mars in Feldtracht mit Lanze in der Rechten und Rundschild am linken Arm nach links schreitend. RIC - (vgl. S. 130 Anm.); C. 2; BMC 226 (Claudius) und 306 (Titus); CBN -; H.-M. von Kaenel, Britannicus, Agrippina Minor und Nero in Thrakien, SNR 63 (1984), S. 130 Typus B und Taf. 20 Nr. 6. 25,94g. Sehr selten. Leicht geglättet, sehr schön. Der Gegenstempel stammt aus nachneronischer Zeit aus einer nicht näher bestimmbaren Münzstätte in Thrakien. Vgl. hierzu Martini, Slg. Pangerl 94; Martini, Monete romane imperiali contromarcate I, 2002, S.207.

Add to watch list    |   Search for similar lots    |   Share:  

Close