Numismatik Lanz München   |   Auction 160   |   15 June 2015 Sort by Lot-NumberSort by Estimate
Online bidding closed

<< Previous lot Next lot >>
Lot 418





Estimate: 4'500 EUR   |   Starting price: 2'700 EUR Price realized: 4'500 EUR
RÖMISCHE MÜNZEN
KAISERREICH
ANTONINUS PIUS (138 - 161)
Phalera mit dickem und breitem Rand, aus einem Sesterz gearbeitet, circa 140 - 144, Rom. ANTONINVS AVG - PI[VS P P TR P COS III], Portraitbüste mit Lorbeerkranz nach rechts. Rs: [R]OMAE - AETERNA[E / S C], zehnsäulige Tempelfront mit Giebelverzierungen und Akroterfiguren. Für den Münztyp vgl. RIC 622; BMC 1279; C. 700. 86,06g. Äußerst selten. Sehr schön. Phalerae dienten in der Antike als militärische Auszeichnungen und wurden auf dem Brustpanzer oder als Schmuck am Pferdegeschirr getragen. Nach Sueton (Nero 30) übernahmen die Römer diese Sitte von den Etruskern.

Add to watch list    |   Search for similar lots    |   Share:  

Close