Numismatik Lanz München   |   Auction 151   |   30 June - 1 July 2011 Sort by Lot-NumberSort by Estimate
Online bidding closed

<< Previous lot Next lot >>
Lot 120





Estimate: 1'500 EUR   |   Starting price: 900 EUR Price realized: 2'700 EUR
GRIECHISCHE MÜNZEN (SLG. DIEZ)
ELIS
OLYMPIA
Stater, ca. 510-471. Adler mit gespreizten Flügeln nach links fliegend, um den Körper gewundene Schlange im Schnabel haltend. Runder Gegenstempel mit geometrischem Muster. Rs: F-A, Blitzbündel aus acht Strahlen oben und sieben Strahlen unten, mit drei Zierleisten am Griffstück, gegenläufigen Voluten am oberen und gewellten Flügeln am unteren Ende, in rundem Incusum. BMC - vgl. 1/3; SNG Cop. 355 (510-471); BCD - vgl. 5; Seltman 5, Pl. I/Eε (dieses Exemplar). 11,23g. Selten. Schöne Tönung, sehr schön. Ex Slg. Philipsen, Jacob Hirsch, Auktion XXV. (29. November 1909, München) Nr. 1242.

Add to watch list    |   Search for similar lots    |   Share:  

Close