Numismatik Lanz München   |   Auction 151   |   30 June - 1 July 2011
Online bidding closed

<< Previous lot Next lot >>
Lot 940



Estimate: 6'000 EUR   |   Starting price: 3'600 EUR Price realized: 5'000 EUR
BYZANTINISCHE MÜNZEN
JUSTINUS und JUSTINIANUS (527)
Solidus, 527, Constantinopolis. D N IVSTIN ЄT IVSTINIAN PP AV, im Abschnitt CON OB, Iustinus links und Iustinianus rechts in Vorderansicht auf Thron mit geraden Lehnen, beide mit Nimbus und in ihrer Linken einen Globus haltend, zwischen ihren Köpfen Kreuz Rs. VICTORI-A AVGGG S, im Abschnitt CON OB, Victoria in Vorderansicht stehend, mit der Rechten Kreuzstab haltend, in der Linken Kreuzglobus, rechts im Feld Stern. Hahn, MIB I, Prägetab. III Nr. 2c; Hahn-Metlich 109 Nr. 2c; DOC I, 58 Nr. 5c; Sear 53 Nr. 118; Sommer 51 Nr. 3.2. 4,44g. Selten. Vorzüglich. Am 4. April 527 erhob Iustinus I. seinen Neffen und Adoptivsohn Iustinian, der seit 525 Caesar war, zum Mit-Augustus. Aus diesem Anlass wurden Gold-und Bronzemünzen geprägt. Als Iustinus ca. 3 Monate später, am 1. August 527 starb, begann Iustinian seine Alleinherrschaft. Eine Münze von großem historischem Interesse!

Add to watch list    |   Search for similar lots    |   Share:  

Close