Numismatik Lanz München   |   Auction 161   |   7 December 2015
Online bidding closed

<< Previous lot Next lot >>
Lot 538



Estimate: 5'000 EUR   |   Starting price: 3'000 EUR Price realized: 5'000 EUR
BYZANTINISCHE MÜNZEN
NIKEPHOROS I. (802 - 811)
Solidus, Dezember 802 - Dezember 803, Syrakus. NI-FOROS bAS. Frontale. Drapierte Büste mit Krone, Kreuz und Akakia. Rs: IhSVS XRIS- TVS nI CA X / C - I (in den Feldern). Kreuz auf drei Stufen. DOC-; Sear-; Anastasi, Sicilia-; Ricotti-Prina 22. 3,80g. Sehr selten. Vorzüglich.
Nikephoros war leitender Finanzbeamter unter Kaiserin Irene. Ihm gelang es ein Komplott zu schmieden und sie Ende 802 abzusetzen. Danach wurde er Kaiser an ihrer Stelle. Zur Datierung vgl. Die entsprechende Prägung aus Konstantinopel (DOC 1; Sear 1604; Füëg, Nomismata 1). Stempelgleiche Solidi sind Rauch 97, 2015, Nr. 927 und Gorny & Mosch 232, 2015, Nr. 610. Ein anderer Stempel bei Roma Numismatics 5, 2013, 945. Vermutlich handelt es sich um die erste und einzige Goldmünze, die während seiner Regierung in Syrakus geprägt wurde.

Add to watch list    |   Search for similar lots    |   Share:  

Close