Numismatik Lanz München   |   Auction 162   |   6 June 2016
Online bidding closed

<< Previous lot Next lot >>
Lot 9





Estimate: 5'000 EUR   |   Starting price: 3'000 EUR Unsold
KELTISCHE MÜNZEN
OSTKELTEN
IRREGULÄRE MÜNZSTÄTTEN
Imitation eines Solidus des Constantinus I. des Großen (307-337), ca. 2. Viertel 4. Jh. Leicht barbarisierter Portraitkopf mit Diadem nach rechts. Rs: CONSTANTINVS CAES AVG (Legende teilweise in Trugschrift). Victoria mit Kranz und Palmzweig nach links gehend. Vgl. Depeyrot, 6/2; vgl. Göbl, Antike Numismatik, Tafel 124, 2630-2634. 3,85g. Leichter Doppelschlag, sonst vorzüglich.

Add to watch list    |   Search for similar lots    |   Share:  

Close