Numismatik Lanz München   |   Auction 162   |   6 June 2016 Sort by Lot-NumberSort by Estimate
Online bidding closed

<< Previous lot Next lot >>
Lot 357





Estimate: 300 EUR   |   Starting price: 180 EUR Price realized: 180 EUR
RÖMISCHE MÜNZEN
KAISERREICH
GORDIANUS III. (238 - 244)
Hadrianopolis in Thrakien
Bronze. AVT K M ANT ΓΟΡΔΙΑΝΟC […]. Belorbeerte und drapierte Büste mit Panzer n. r. Rs: ΑΔΡΙΑΝΟΠ - Ο - Λ / ΕΙΤΩΝ. Strauß läuft n. r. Jourukova, Hadrianopolis -; (vgl. 679); Varbanov, GIC III -; (vgl. 3833); vgl. Rauch, Auktion 75, 6.05.2005, Los 169. 2,78g. Selten. Vorzüglich. Solche Münzen mit Straußen kommen auch in Byzantion (Severus Alexander), Kyzikos (pseudoautnomon) und Anchialos (Maximinus Thrax) vor. Nach L. Robert, Hellenica 7, Paris 1949, 128-131, waren Strauße eine große Attraktion in den Arenen der nördlichen Türkei bzw. Thrakiens. Vgl. auch die Münze des Septimius Severus mit Schiff anläßlich der "Decennalien" (RIC 274), aus dem Tiere herauslaufen.

Add to watch list    |   Search for similar lots    |   Share:  

Close