Numismatik Lanz München   |   Auction 153   |   12 December 2011 Sort by Lot-NumberSort by Estimate
Online bidding closed

<< Previous lot Next lot >>
Lot 72





Estimate: 350 EUR   |   Starting price: 210 EUR Price realized: 850 EUR
GRIECHISCHE MÜNZEN
SIZILIEN
KEPHALOIDION
AR-Litra, spätes 5. - frühes 4. Jh. v. Chr. Kopf des Herakles im Löwenskalp nach rechts, davor ...]DIOY. Rs: angreifender Stier nach rechts, darüber Keule, dazwischen HPAKL[EIWTAN]. G. K. Jenkins, The Coinages of Enna, Galaria, Piakos, Imachara, Kephaloidion and Longane, AIINS 20 (1975), S. 98 Nr. 3d. 0,43g. Sehr selten. Randausbrauch, sonst sehr schön. Die Rückseitenlegende "HPAKLEIWTAN" ist als "Herakleier, die in Kephaloidion wohnen" zu verstehen. Diese Gruppe gehörte zu den Nachkommen der spartanischen Kolonisten, die von Dorieus nach Sizilien gebracht wurden und nach dem Fall von Himera 409 v. Chr. sich in Kephaloidion ansiedelten. - The legend HPAKLEIWTAN is to be taken as "Heracleans living in Kephaloidion". The Heracleans represented a surviving element of the Spartan colonists brought to Sicily by Dorieus, who found their way to Kephaloidion after the fall of Himera 409 B.C.

Add to watch list    |   Search for similar lots    |   Share:  

Close