Numismatik Lanz München   |   Auction 153   |   12 December 2011
Online bidding closed

<< Previous lot Next lot >>
Lot 214



Estimate: 300 EUR   |   Starting price: 180 EUR Price realized: 275 EUR
GRIECHISCHE MÜNZEN
ATTIKA
ELEUSIS
Bronze, circa 340 - 335. Triptolemos auf einem geflügelten Wagen, der von zwei Schlangen gezogen wird, nach links fahrend, in der vorgestreckten Rechten Ähren haltend. Rs: ELEYSI. Ferkel auf einer nach links liegenden langen, brennenden Fackel stehend, darunter Bukranium. SNG Cop. 416; Kroll 38 h-k; Winterthur 2014. 3,37g. Selten. Sehr schön. Die Rückseiten dieser Münzen mit dem Ferkel auf der Fackel (hier handelt es sich um ein Opfertier, das geröstet wurde), wurden von den Athenern als Festprägungen zwischen 350 und 250 v. Chr. herausgegeben. - Such coins with Triptolemos (obverse) and a piglet on a torch (to show that the piglet was a sacrificial animal) are minted by the Athenians between circa 350 and 250 BC. The inscription ELEYSI is an abbreviation for Eleusi(nia), the name of the festival for the initiation into the Mysteries of Eleusis. This small change was especially used by the initiants.

Add to watch list    |   Search for similar lots    |   Share:  

Close