Numismatik Lanz München   |   Auction 153   |   12 December 2011 Sort by Lot-NumberSort by Estimate
Online bidding closed

<< Previous lot Next lot >>
Lot 563



Estimate: 500 EUR   |   Starting price: 300 EUR Price realized: 500 EUR
RÖMISCHE MÜNZEN
KAISERREICH
TACITUS (275 - 276)
Doppel-Antoninian, 276, Antiochia, fünfte Offizine, dritte Emission. IMP C M CL TACITVS AVG, gepanzerte Büste mit Paludament und Strahlenkrone nach rechts. Rs: CLEMENTIA T-EMP, Kaiser mit Adlerzepter nach rechts stehend, von Jupiter einen Globus empfangend, unten E, im Abschnitt XI. RIC 211 (R 2); vgl. CNG Mail Bid Sale 84, 1380; drittes bekanntes Exemplar mit dieser Wertangabe und dieser Offizine. 4,60g. Äußerst selten. Winziger Schrötlingsriss am Rand, vorzüglich, intakter Silbersud. Wie Warren W. Esty, Nancy Equall und Richard J. Smith in ihrer Materialanalyse (NC 153, 1993, 201-204) nachweisen konnten, weisen die Antoniniane des Tacitus mit der Wertangabe "XI" einen deutlich höheren Silbergehalt auf als jene Exemplare mit der üblichen Angabe "XXI". Darüber hinaus sind die "XI"-Antoniniane äußerst selten. Bisher sind jene Münzen nur aus den östlichen Münzstätten Antiochia und Tripolis bekannt geworden. Dieses Stück zeichnet sich zusätzlich noch durch ein besonders hohes Gewicht aus, welches von keinem bislang publizierten Exemplar erreicht wird.

Add to watch list    |   Search for similar lots    |   Share:  

Close