Numismatik Lanz München   |   Auction 153   |   12 December 2011
Online bidding closed

<< Previous lot Next lot >>
Lot 727



Estimate: 700 EUR   |   Starting price: 420 EUR Price realized: 700 EUR
VÖLKERWANDERUNG
WESTGOTISCHES REICH
THEODERICH DER GROSSE (511 - 526)
Tremissis, Narbonne, im Namen des Anastasius I. (491 - 518). CN ANASTA - SIVS PP AVG. Drapierte, kürassierte Büste mit Diadem nach rechts. Rs: VICTORIA AVGVSTOR ·T·. Victoria im Profil mit Palmzweig in der Linken und Kranz in der Rechten nach rechts schreitend, über dem Haupt ein Kreuz. Im Abschnitt CONOB. Tomasini 65 (var.) Gruppe A3; Wroth - vgl. 71 (Ostgoten); Metlich - vgl. 10a/13a (Rom); MIB - vgl. 3. 1,47g. Selten. Grafitto,sehr schön. Die Prägung dieser Münze fällt wohl in die Periode als der ostgotische König Theoderich der Große (474-526) auch westgotischer König war (511-526). Tomasini sieht die Prägestätte der Gruppe (A3) in Narbonne, während Reinhart sie noch zu den Merowingern zählte.

Add to watch list    |   Search for similar lots    |   Share:  

Close