Numismatik Lanz München   |   Auction 163   |   7 December 2016
Online bidding closed

<< Previous lot Next lot >>
Lot 155





Estimate: 40'000 EUR   |   Starting price: 24'000 EUR Price realized: 48'000 EUR
RÖMISCHE MÜNZEN
REPUBLIK
ANONYM
Gold-Stater, nach 220 v. Chr., Rom. Belorbeerter und bartloser Doppelkopf der Penaten. Rs: Eidszene - Rechts Aeneas als Römischer König in Militärtracht nach links stehend. Er trägt einen kurzen Umhang, den er um den linken Arm gewickelt hat und hält eine kurze Lanze mit der Spitze nach unter, mit der Rechten ein Schwert. Rechts steht ein bärtiger Soldat (Latinus), mit einem Schurz bekleidet, der ein Kurzschwert in der Rechten hält, dessen Scheide an der Hüfte hängt, mit der Linken hält er eine Lanze. Der Jüngling Camillus zwischen Aeneas und Latinus knieend trägt eine Tunica und hält ein Ferkel. Er schaut zu Aeneas auf. Die beiden Männer weisen mit ihren Schwertern auf das Ferkel. Im Abschnitt ROMA. Syd. 69; Cr. 28/1; Taf. II, 10 (gleicher Reversstempel); A. Alföldi, Die Penaten, Aeneas und Latinus, Römische Mitteilungen 78 (1971), Taf. 7, 2; M. Bahrfeldt, Die römische Goldmünzenprägung während der Republik und unter Augustus (1923), 13, 1/10 (gleicher Reversstempel). 6,82g. Äußerst selten. Vorzüglich.

Add to watch list    |   Search for similar lots    |   Share:  

Close