Numismatik Lanz München   |   Auction 163   |   7 December 2016
Online bidding closed

<< Previous lot Next lot >>
Lot 348





Estimate: 1'500 EUR   |   Starting price: 900 EUR Price realized: 2'000 EUR
RÖMISCHE MÜNZEN
KAISERREICH
DIDIUS JULIANUS (193)
Prusa ad Olympum in Bithynien
Bronze, 193. ΑΥΤ Κ Μ ΔΙΔIΟC ΙΟΥΛΙΑΝΟC ΑΥΓ. Belorbeerte Büste mit Drapierung und Panzer n. r. Rs: Hexastyle Tempelfront, im Giebel Rundschild, ΠΡ-ΟΥ in den Feldern, im Abschnitt CΑΕΩN. BMC 15; RG 66 und Taf. C. 17; Sear 2107. 7,91g. Äußerst selten. Sehr schönes Porträt, fast vorzüglich/sehr schön. Prusa war die einzige römische Provinzialmünzstätte, die für Didius Julianus geprägt hat. Vermutlich erfolgte die Münzausgabe kurz nach seiner Kaisererhebung am Ende März des Jahres 193 in Rom und dauerte bis die Legionen in Syrien am 19.04.193 Pescennius Niger zum Gegenkaiser ausgerufen haben.

Add to watch list    |   Search for similar lots    |   Share:  

Close