Numismatik Lanz München   |   Auction 163   |   7 December 2016
Online bidding closed

<< Previous lot Next lot >>
Lot 531





Estimate: 2'000 EUR   |   Starting price: 1'200 EUR Unsold
VÖLKERWANDERUNG
OSTGOTISCHES REICH
THEODERICH DER GROSSE (474-526)
Solidus im Namen des Zeno, Ticinum. DN ZENO PERP AVG. Kürassierte Büste im Helm mit Diadem en face in Dreiviertelansicht nach rechts, geschulterten Speer mit der Rechten haltend, Schild mit Reiterdarstellung auf der linken Schulter. Rs: VICTORI-A AVGG-TS (sic !). Victoria nach links stehend, ein mit Juwelen verziertes Langkreuz mit der Rechten haltend. Rechts im Feld Stern. Im Abschnitt CONOR. RIC X - vgl. 3651; Lacam - vgl. Pl. 54/16-18 & S. 887, Pl. CCIII./4-5; Kraus -; Metlich - ; Wroth - vgl. S. 43/1 (Odovacar). 4,38g. Von größter Seltenheit. Rand befeilt, vorzüglich.Ex Lanz, Auktion 161, 2015, Los Nr. 556. Laut Metlich (S.13) können keine Solidi im Namen des Zeno eindeutig der Regierungszeit des Theoderich zugeordnet werden. Es ist ebenfalls nicht ausreichend geklärt, ob die Endung der Reverslegende (TS) als Namenskürzel des Theoderich zu verstehen ist oder auf die Münzstätte Ticinum hinweist. Lacam (S. 866) ordnet Münzen mit den vergleichbaren Endungen (TZ/TI) der Münzstätte Ticinum (Pavia) unter Theoderich (493-526) zu, gibt aber als Prägezeitraum (488-491) an. Daher kann abschließend nicht geklärt werden, welchem der beiden bedeutenden ostgotischen Könige, Odovaker oder Theoderich, dieses außergewöhnliche Stück zugewiesen werden kann.

Add to watch list    |   Search for similar lots    |   Share:  

Close