Kricheldorf   |   Auction 49   |   20 - 21 February 2017 Sort by Lot-NumberSort by Estimate
Online bidding closed

<< Previous lot Next lot >>
Lot 41





Estimate: 3'000 EUR   |   Starting price: 2'400 EUR Price realized: 8'000 EUR
SIKELIA. Messana.
Tetradrachmon 475 / 471 v. Chr., Messana.
Maultierbiga auf gepunkteter Bodenlinie n.r., im Wagen Kentron und Zügel haltender bärtiger Wagenlenker Anaxilas mit Kausia? und Chiton, im Abschnitt ein Lorbeerblatt mit kleiner Beere, Pkr.
Rv.: ΜΕΖΖΕ - Ν - ΙΟΝ  Hase n.r. springend, Pkr.
Expl. aus dem Randazzo Hoard Nr.123; Caltabiano 130 (dieses Exemplar); Dieselbe In: SNR 88, S.257 zur Unvergänglichkeitssymbolik.
AR; 17,34 g; St.6.
Expl. Bank Leu AG Auktion 72 (1998) Nr. 79.

Vorzüglich

Eines der besterhaltensten bekannten Exemplare der Serie, läßt vielleicht eine Kopfbedeckung erkennen. Vergleiche Franke-Hirmer, Die Griechische Münze Tf. 16. Die Bildtypen nehmen möglicherweise Bezug auf den Tod des Messener Tyrannen und Namensgeber der Stadt Anaxilas, † 476 v. Chr. Dieser soll bei der Olympiade 480 v.Chr. das Zweispänner (Synoris) Maultierrennen gewonnen haben, wie diesem laut Aristoteles auch die Einführung von Hasen nach Sizilien zugeschrieben wird.


Add to watch list    |   Search for similar lots    |   Share:  

Close