Kricheldorf   |   Auction 49   |   20 - 21 February 2017
Online bidding closed

<< Previous lot Next lot >>
Lot 46





Estimate: 2'000 EUR   |   Starting price: 1'600 EUR Online bidding closed
SIKELIA. Selinontion.
Tetradrachmon um 445 v. Chr., Selinunt.
Traditionell gedeutet auf die Trockenlegung der Sümpfe auf Veranlassung des Empedokles.
Quadriga auf Bodenlinie n.l., im Wagen stehender, bogenschiessender Apoll und Zügel haltende Artemis, Pkr.
Rv.: ΣΕΛΙΝΟΝΤ - ΙΟ - Ν  Stehender  Flußgott Selinos (?) mit Himation v.v., n.l. mit Phiale (Schale) vor Naiskos (Grabstele) opfernd, in der Linken Lorbeerbäumchen. Um ihn herum ein Eppichblatt, ein Stier auf einem Podest und ein Hahn.
Schwab. 14 (Drei bekannte Exemplare).
AR; 17,16 g; St.4.
Erworben bei Beckenbauer 1979 für 4.800,- DM

Seltener Stempel mit rechtwinklig gehaltenem Himation, mit dieser Vorderseite äußerst selten  Sehr schön

Add to watch list    |   Search for similar lots    |   Share:  

Close