Kricheldorf   |   Auction 49   |   20 - 21 February 2017
Online bidding closed

<< Previous lot Next lot >>
Lot 63





Estimate: 3'000 EUR   |   Starting price: 2'400 EUR Online bidding closed
MAKEDONIA. Akanthos.
Tetradrachmon um 500 v. Chr.
Ein gewaltiger Löwe n.l. einen Stier anfallend. Der Kopf des einknickenden Stieres n.r. gerichtet. Unter der dreifachen Bodenlinie florale Verzierung (Akanthosblüte?). Pkr.
Rv.: Linksläufiges windmühlenförmiges Quadratum Incusum (Swastikapattern).
Desneux 6, pl.XXII,D5; SNG ANS 2; Hirmer 398; Tsintsifos (Akanthioi in Derronike) 3.
AR; 16,75 g.
Erworben am 07.05.1982 bei Gitbud in München für 10.000,- DM

Vorzüglich

Der Münztyp kommt üblicherweise mit dem Löwen n.r. vor, die hier angebebotene frühe Ausführung mit dem Löwen n.l. ist selten. Der überdimensionierte Löwe ist weit entfernt von einer realistischen Darstellung. Die eher syymbolische Szene (nach Hartner, 1995, zurückreichend in das 4. Jahrtausend v. Chr. und bezogen auf astrologische Konstellationen des Tierkreiszeichens) steht möglicherweise im Zusammenhang mit einer Herrschersymbolik aus den politischen Gegebenheiten in der Region Makedonien zur Zeit Amyntas I. Für weitere Anmerkungen und ein vergleichbares Stück siehe Auktion NAC 79 (2014) Nr. 6 (dort Zuschlag 24.000,- CHF)

Add to watch list    |   Search for similar lots    |   Share:  

Close