Kricheldorf   |   Auction 49   |   20 - 21 February 2017 Sort by Lot-NumberSort by Estimate
Online bidding closed

<< Previous lot Next lot >>
Lot 65





Estimate: 10'000 EUR   |   Starting price: 8'000 EUR Price realized: 29'000 EUR
MAKEDONIA. Mende.
Tetradrachmon 440 / 423 v. Chr., Mende.
In einem Perlkreis auf einer Bodenlinie mit Efeuzweig ein stehender Esel n.r. Auf dem Rücken des Tieres ein n.r. lagernder Efeubekränzter Dionysos. Den Kopf en face ist er dem Betrachter zugewandt, den herabgeglittenen Himation um die Hüften, in der Rechten ein Kantharos, in der Linken ein Thyrsos.
Rv.: ΜΕΝΔΑΙΟΝ  in Quadratum Incusum um ein erhabenes Quadrat (Tempel?) mit der Darstellung eines alten Weinstockes (der Ur-Weinstock Mendes?) mit vier Ästen und vier Trauben.
Noe (Mende) 61; SNG Lockett 1347; Baumann 111; Franke-Hirmer 403 (das weniger schöne Expl. Hirmer wurde 2013 für 40.000 CHF zugeschlagen).
AR; 17,02 g; St.7.
Expl. Auktion Lanz 72 (1995) Nr. 170.

Vorzüglich

Mit dem Gestus des Zutrinkens eine Meisterarbeit und eine der schönsten Münzen der Griechischen Antike in prachtvoller Erhaltung. Der Stadt Mende ist damit ein großer Wurf gelungen, ihren wesentlichen Exportartikel Wein auf das Ansprechendste zu bewerben. Was kann einen Wein besser charakterisieren, kraftvoll in fortgeschrittenem Alter, als diese Darstellung. In neuerer Zeit hat die Figur des sich zurücklehnenden Weingottes mit starkem Bart auch eine wenig wahrscheinliche Interpretation als trunkener Hephaistos erfahren. Unter den Göttern war es nur Dionysos gelungen (für diese Interpretation hier in Gestalt des Esels) den Verfemten zurück in den Olymp zu bringen indem er ihn mit Wein berauschte. Dort sollte der Gott der Schmiede seine Göttermutter Hera, die ihn einst aus dem Olymp herabgestossen hatte aus misslicher Lage befreien. Der listige Metallbauer hatte ihr nämlich als Vergeltung einen goldenen Thron geschenkt, der jedoch mit einer verborgenen diabolischen Automatik versehen war. Eine unüberwindbare Fesselung hielt nun Hera, nachdem sie Platz genommen hatte, fest und nur Hephaistos wußte um die Lösung.

Add to watch list    |   Search for similar lots    |   Share:  

Close