Kricheldorf   |   Auction 49   |   20 - 21 February 2017
Online bidding closed

<< Previous lot Next lot >>
Lot 67





Estimate: 500 EUR   |   Starting price: 400 EUR Online bidding closed
MAKEDONIA. Königreich.
Dynastie der Argeaden.
Philipp II., 359 - 336 v. Chr.
Posthume Prägung unter  Alexander IV. Aigos und später.

Tetradrachmon  316 / 290 v. Chr., Amphipolis.
Belorb. Haupt des Zeus (Stammvater der Makedonen) n.r., Pkr.
Rv.: ΦΙΛΙΠ - ΠΟΥ   Ephebe (der typischen Petasos hier besonders deutlich), mit Siegeszweig zu Pferd n.r. trabend, in Anspielung auf Philipps Reitersieg bei den Olympischen Spielen von 356. Unter dem Pferd als Bz. ein Lorbeerzweig, Bodenleiste, Monogr. Π°, Pkr.
Troxell (NS 21) pl.14, 322; Le Rider Tf.46,11.
AR; 14,48 g; St.0.
Erworben bei Kricheldorf 1986.

Vorzüglich

Add to watch list    |   Search for similar lots    |   Share:  

Close