Kricheldorf   |   Auction 49   |   20 - 21 February 2017 Sort by Lot-NumberSort by Estimate
Online bidding closed

<< Previous lot Next lot >>
Lot 72





Estimate: 3'000 EUR   |   Starting price: 2'400 EUR Price realized: 4'400 EUR
MAKEDONIA. Königreich.
Dynastie der Antigoniden.
Demetrios Poliorketes, 306 (ab 294 allein) - 283 v. Chr.
Tetradrachmon 294 / 293 v. Chr., Pella.
Auf die Schlacht bei Salamis, den Seesieg über die Flotte des Ptolemaios und die Eroberung von Zypern.
Nike mit Salpinx (Trompete als Signal- nicht als Musikinstrument gebraucht) und Stylis auf einer eroberten Prora n.l., deren Bug beschädigt ist (evtl. Hieroglyphe?), Pkr.
Rv.: ΒΑ - ΣΙΛΕΩ - Σ / ΔΗΜΗΤΡΙΟΥ  Der unbekleidete, nur mit Seegras bekränzte Poseidon n.l., zum Stoß mit dem Trident ausholend, in der vorgestreckten Linken Chlamys. I.F.l. Monogr., i.F.r. Delphin und 8-strahliger Stern, Pkr.
SNG Cop. 1042; Dewing 1196; Newell (DP) 68.
AR; 16,91 g; St.9.
Expl. Hirsch Auktion 195 (1997) Nr. 150.

Nahezu Prägefrisch

Die Darstellung ist nicht nur sehr detailreich, sondern auch von beachtlicher Qualität. Die dem Betrachter zugewandte Fußsohle verleiht dem Moment des Zustoßens Dynamik. Die Nike der Vorderseite, gerne in den Zusammenhang mit der Nike von Samothrake (im Louvre, Paris) gebracht, hat mit dieser nur eingeschränkt Gemeinsamkeiten. Ähnlich wie von Letzterer beeinflußte Kopien des Historismus, eine davon dem Berliner als „Goldelse“ geläufig.

Add to watch list    |   Search for similar lots    |   Share:  

Close