Kricheldorf   |   Auction 49   |   20 - 21 February 2017
Online bidding closed

<< Previous lot Next lot >>
Lot 75





Estimate: 1'000 EUR   |   Starting price: 800 EUR Price realized: 1'500 EUR
MAKEDONIA. Königreich.
Dynastie der Antigoniden.
Perseus, 178 - 168 v. Chr.
Tetradrachmon (Stephanephor) 173 / 171 v. Chr., Pella?
Diadem. Haupt des Herrschers n.r.
Rv.: ΒΑΣΙΛΕΩΣ / ΠΕΡ - ΣΕΟΣ  Im Eichenkranz ein Adler mit gespreizten Schwingen auf Blitzbündel, Monogramme in den Feldern, im Abschnitt ein Pflug.
Mamroth 25; Franke 23.
AR; 15,52 g; St.0.
Erworben bei Blaser-Frey September 1968.

Vorzüglich

Um einen Diobol reduzierte Kriegsausgabe, zur Finanzierung des Krieges gegen Rom. Die Reduzierung ist ein beredtes Zeichen für den großen Geiz des Herrschers. Dieser Geiz führte schließlich mit dazu, u.a. wegen unterlassener Zahlungen an wichtige Hilfstruppen benachbarter keltischer Stämme, dass der Krieg gegen Rom verloren ging. Dies läutete das Ende der Großmacht Makedonien ein und bereitete Rom den Weg, welches zudem als Kriegsbeute in den Genuß einer gut gefüllten Staatskasse kam.

Add to watch list    |   Search for similar lots    |   Share:  

Close