Kricheldorf   |   Auction 49   |   20 - 21 February 2017
Online bidding closed

<< Previous lot Next lot >>
Lot 100





Estimate: 400 EUR   |   Starting price: 320 EUR Online bidding closed
PELOPONNES. ARKADIA.
Kleitor.
Prägungen der Arkadischen Liga.
Hemidrachmon (Tagessold eines Söldners der Arkadischen Liga) 475 / 468 v. Chr., Kleitor?
Kultstatue des Zeus Lykaios mit Zepter und fliegendem Adler n.l., die Lehne des Thrones endet in einem Schwanenhals. Unter dem Thron die Kreuzstreben in der Form eines H.
Rv.: ΑʞЯΑ (ΑRΚΑ) - [ΔΙ]ΚΟͶ  Bekränzte, drap. Büste der Nymphe Kallisto (Mutter des Arkas) mit Perlenkette n.l. Das Ganze in Quadratum Incusum.
Williams Av. -/ Rv. 34 (Artemis or Despoina?); Slg. BCD - (S. 334 für Kallisto).
AR; 2,86 g; St.6.
Erworben bei Nomos AG 1974.

Interessante Variante  Sehr schön

Dieser für Kleitor belegte Rückseitenstempel lässt ein H unter dem Thron vermuten. Von der für eine Prägung in Frage kommenden Stadt Heraia, Mitglied der Liga, sind uns keine Liga-Prägungen bekannt. Das unter dem Thron stehende geschwungene H ist möglicherweise nur eine stilistische Formvariante der eher ungewöhnlichen Kreuzstreben, die bei vielen Stücken dieser Serien vorkommen, auch wenn in der Literatur keine Vergleichsstücke vorzukommen scheinen. Dies würde zu der feineren Formgebung dieses Stempels passen, ergänzend zu der für einen Klismos typischen angedeuteten ergonomischen Form der Lehne. Deren Schwanenhalsform, findet sich auf anderen Prägungen Kleinasiens.

Add to watch list    |   Search for similar lots    |   Share:  

Close