Numismatik Lanz München   |   Auction 164   |   23 May 2017
Online bidding closed

<< Previous lot Next lot >>
Session III, Lot 545





Estimate: 400 EUR   |   Starting price: 240 EUR Price realized: 450 EUR
Sammlung Rudolf von Höfken. Bogenberg (Deutschland, Bayern)/Sonntagberg (Österreich, Niederösterreich) Hl. Maria: Maria gravida, Skulptur, gotisch/hlst. Dreifaltigkeit: Gnadenstuhl, Gemälde, manieristisc. Silberanhänger herzförmig, zwei brakteatenartige Plättchen (Klischees) in Schutzrand gefasst. Gnadenbild mit den über der Leibesfrucht vor der Brust übereinandergelegten Händen als Dreiviertelfigur, von Putten gekrönt. ". S: MAR BOG . B ." Mehrfache, breite Rahmung durch Rund- und Perlstäbe sowie Möndchenfries mit Punkten. Rs: Gnadenstuhl, Taube unten, Gott Vater dreiecksnimbiert. Rahmung wie Vs. Im Feld mit schwarzer Farbe Nummer aufgeschrieben ("60"?). 2,03g. Selten. Etwas abgegriffen, nahezu gleichmäßige, milde Tönung. Sehr schön bis vorzüglich.
Barock. Verbindung zweier weit entfernter, traditionsreicher Wallfahrten im Niederbayerischen und Niederösterreichischen. "Sonntagsberg. Nentw. 3.2". Aus Sammlung Rudolf von Höfken -Hattingsheim.

Add to watch list    |   Search for similar lots    |   Share:  

Close