Numismatik Lanz München   |   Auction 164   |   23 May 2017 Sort by Lot-NumberSort by Estimate
Online bidding closed

<< Previous lot Next lot >>
Session III, Lot 580





Estimate: 350 EUR   |   Starting price: 210 EUR Price realized: 280 EUR
Sammlung Rudolf von Höfken. Prag (Praha; Tschechien, Böhmen): St. Jakob Hl. Maria: Pieta, Skulptur, gotisch. Messinganhänger. Oval, gehenkelt. Über Standleiste Pieta, Maria in Kultkleidung, mit umgehängtem Kreuz, beide Personen gekrönt und ringnimbiert. "IESV et MARIA vobis do Cor cum anima mea". Rahmung durch ovale geführte Stäbe. Umschriftlich Zachariassegen "+ Z . + D . I . A . + B . I . Z . + S . A . B . + Z + H . G . F . + B . F . R . S ." Unten, Umschrift, Stäbe und Standleiste überlappend, in querovaler Kartusche das Benediktuskreuz. Abschließende Einrahmung durch Blatt- und Perlstab. Rs: Antonius, ringnimbiert, kniet vor dem auf einem Tisch sitzenden strahlennimbierten Christkind, und hält den Lilienstiel in der Linken, der Tisch ist mit einem Tuch bedeckt, ein Buch liegt darauf. Im Abschnitt "B . S . A . P ." Rahmung wie A. "ECCE CRVCEM DOMINI, FUGITE PARTES A DUERSAE, VICIT LEO DE + | TRIBU IUDA, RADIX DAUID, ALLELUIA ALLELUIA ." Abschließende Einrahmung. 6,51g. Selten. Partiell etwas abgenutzt. Vorzüglich.
Barock. Das gnadenreiche Vesperbild ist mit einem Hauptheiligen der Franziskanerorden gekoppelt, Antonius von Padua. Peus 2761, dort Paul Seel zugesprochen, die Signatur (s. Peus 2763) konnte nicht verifiziert werden. Vgl. Nr. 714, 715, 417. Aus Sammlung Rudolf von Höfken - Hattingsheim.

Add to watch list    |   Search for similar lots    |   Share:  

Close