Paul-Francis Jacquier Numismatique Antique   |   Auktion 43   |   15 September 2017 Sort by Lot-NumberSort by Estimate
Online bidding closed

<< Previous lot Next lot >>
Lot 176





Estimate: 200 EUR   |   Starting price: 180 EUR Price realized: 200 EUR
RÖMISCHE KAISERZEIT. ANTONINUS PIUS und MARCUS AURELIUS CAESAR. Anonyme Quadranten aus der Zeit der Antonine. Quadrans oder Semis. Verschleierte und drapierte Büste des personifizierten Winters als Jüngling mit Schilfkranz rechts. Rv/ SC in einem Kranz aus Oliven- und Lorbeerzweigen. C 30 (Annius Verus). RIC 219, 35. Van Heesch pl. XXV, 3. 3,70 g.
Selten. Sehr schön
Der Kopf der Vorderseite wurde traditionell mit Annius Verus, dem jüngsten Sohn des Marcus Aurelius, identifiziert. Wie van Heesch gezeigt hat, ist dies höchst unwahrscheinlich, es überwiegt heute eher die Interpretation als Jahreszeit s. J. van Heesch, Une représentation remarquable des quatre saisons sur semisses de l'époque antoninienne, in: Studio Paulo Naster Oblata I (1982), 193ff, Tf. XXV, 3.

Add to watch list    |   Search for similar lots    |   Share:  

Close