Paul-Francis Jacquier Numismatique Antique   |   Auktion 43   |   15 September 2017 Sort by Lot-NumberSort by Estimate
Online bidding closed

<< Previous lot Next lot >>
Lot 511





Estimate: 3'500 EUR   |   Starting price: 3'150 EUR Price realized: 3'200 EUR
ANTIKER SCHMUCK. Goldring mit Gemme aus Lagenachat. W. 2,5 cm, H. 2,3 cm (mit Gemme), Ø 1,5 cm. Der nahezu runde Reif geht in eine sehr hohe Platte über, in die die Gemme tief eingelassen wurde. 2.- 3. Jh. n. Chr. Lagenachat mit orangefarbener auf weißer Schicht, hochoval, 1,8 x 1,6 cm. Auf einem zierlichen Zweig sitzt ein Wiedehopf n. rechts gewandt. Sehr detailliert gearbeitetes Gefieder und schön gestalteter Schopf. Außergewöhnlich qualitätvolle Arbeit. Frühe Kaiserzeit.
Der Wiedehopf spielt in dem berühmten Stück “Die Vögel” von Aristophanes eine bedeutende Rolle als König der Vögel. Eine Deutung als Symbol des Herrschertums liegt daher nahe. Dies wird unterstützt durch die antike Überlieferung, dass der Wiedehopf als erwachsenener Vogel seine schwach gewordenen Eltern ernähren soll, so wie auch der römische Kaiser für das Wohl des Volkes sorgt.

Add to watch list    |   Search for similar lots    |   Share:  

Close