Numismatik Lanz München   |   Auction 154   |   11 - 12 June 2012
Online bidding closed

<< Previous lot Next lot >>
Lot 468



Estimate: 4'000 EUR   |   Starting price: 2'400 EUR Price realized: 3'700 EUR
RÖMISCHE MÜNZEN
KAISERZEIT
REGALIANUS (260)
Antoninian, 260, Carnuntum. IMP C P C REG[ALIANVS AVG]. Drapierte Büste des Regalian mit Strahlenkrone nach rechts. Rs: PROVIDENTIA AVGG. Providentia in Vorderansicht stehend, Kopf nach links gewandt, in der gesenkten Rechten Ähre, vor ihr Modius, im linken Arm Füllhorn. R. Göbl, Regalianus und Dryantilla, Stempel A und 4. Es handelt sich um eine Überprägung von RIC IV 1 (Septimius Severus), 142 (vgl. BMC RE V 178, Nr. 137) aus der Zeit der 11. tribunicia potestas (= 10. Dez. 202 – 9. Dez. 203): [L SEPT SEV AVG IMP] XI PART M[AX]. — Rs. [VICT PARTHICAE]; geflügelte Nike nach links schreitend, in der vorge¬streckten Rechten Kranz, im linken Arm Tropaion; links zu ihren Füßen gefan¬gener Feind. This coin of Regalianus was superimposed on a coin of Septimius Severus propagating the Victoria Parthica (RIC IV 1, 142) from the year 202/203. Both parts of the obverse die and of the reverse die are still visible. 3,46g. Sehr selten. Sehr schön. Es handelt sich um eine Überprägung von RIC IV 1 (Septimius Severus), 142 (vgl. BMC RE V 178, Nr. 137) aus der Zeit der 11. tribunicia potestas (= 10. Dez. 202 – 9. Dez. 203): [L SEPT SEV AVG IMP] XI PART M[AX]. — Rs. [VICT PARTHICAE]; geflügelte Nike nach links schreitend, in der vorgestreckten Rechten Kranz, im linken Arm Tropaion; links zu ihren Füßen gefangener Feind.

Add to watch list    |   Search for similar lots    |   Share:  

Close