Numismatik Lanz München   |   Auction 154   |   11 - 12 June 2012
Online bidding closed

<< Previous lot Next lot >>
Lot 608



Estimate: 4'000 EUR   |   Starting price: 2'400 EUR Unsold
BYZANTINISCHE SIEGEL
Bleisiegelabdruck des Kaisers Manuels I. Komnenos
(1143-1180). I(ησο?)ς - Χ(ριστό)ς / ? / ?μ|μα-νου-ήλ. Büste des jugendlichen, bartlosen Christus in Vorderansicht; mehrfach unterteilter Nimbus, teils mit Perlen in den Feldern; die rechte Hand ist segnend erhoben; mit der Linken hält er eine Rolle. Rs: Links unten einsetzend [Μα]νου?λ δε[σπότ.] - ? πορφυρογέννητ. Kaiser Manuel mit kurzen Bart in Vorder­ansicht mit Krone, von der die Pendilien herabhängen; mit der gesenkten Rechten hält er ein Labarum-Zepter, mit der ausgestreckten Linken eine Anexikakia. Bekleidet ist er mit Divitision und Loros; der Loros wird durch eine Reihe großer Perlen in der Mitte geteilt; auch der über den linken Arm herabhängende Zipfel des Loros ist mit Perlen geschmückt. Variante von Zacos - Veglery, Byzantine Lead Seals, Nr. 107a, b, c (in den beiden mittleren Segmenten des Nimbus befindet sich nur ein Kügelchen und nicht fünf); vgl. auch W. Seibt, Die byzantinischen Bleisiegel in Österreich I, Wien 1978, 106 ff. Nr. 29. 61,14g. Selten. Vorzüglich erhaltenes, pracht­volles Kaisersiegel.

Add to watch list    |   Search for similar lots    |   Share:  

Close