Auktionen Münzhandlung Sonntag   |   Auktion 27   |   27 - 28 November 2017 Sort by Lot-NumberSort by Estimate
Online bidding closed

<< Previous lot Next lot >>
Lot 918





Estimate: 25'000 EUR   |   Starting price: 22'500 EUR Price realized: 66'000 EUR
Nürnberg, Stadt. 5 Dukaten (Goldabschlag von den Talerstempeln) 1698. Auf den Frieden von Rijswijck. Unter dem strahlen­den, hebräisch geschriebenen Gottesnamen die Stadtansicht von Osten / Auf einem Podest mit der Signa­tur des Münzmeisters Georg Friedrich Nürnberger steht die Friedensgöttin mit Lorbeerzweig und Merkur­stab. Zu ihren Füßen sitzen zwei Genien mit Stadtschild und Palmzweig, in der Umschrift ein Chronogramm. Ke. 266 Anm., Slg. Erl. 576, Fr. 1873. 17,42 g
sehr seltenes Prachtexemplar, fast Stempelglanz
Der Friede zu Rijswijck beendete den Pfälzischen Erbfolgekrieg, der zwischen Frankreich einerseits und dem Reich, England und Spanien andererseits von 1688 bis 1697 herrschte. Aus altem Nürnberger Privatbesitz.

Add to watch list    |   Search for similar lots    |   Share:  

Close