Fritz Rudolf Künker GmbH & Co. KG   |   Auktion 302   |   1 February 2018 Sort by Lot-NumberSort by Estimate
Online bidding closed

<< Previous lot Next lot >>
Lot 1593





Estimate: 30'000 EUR   |   Starting price: 24'000 EUR Price realized: 40'000 EUR
ZAR NIKOLAUS I., 1825-1855. Ein 3 Rubel Platin-Stück aus der Münzstätte St. Petersburg. 3 Rubel Platin 1839 (spätere Prägung aus der 2. Hälfte des 19. Jahrhunderts), St. Petersburg. 9,96 g. Gekrönter Doppeladler mit Zepter und Reichsapfel in den Fängen, auf der Brust St. Georgsschild, umher die Kette des Andreasordens, auf den Flügeln je drei weitere Wappenschilde, oben Krone//Fünf Zeilen Schrift mit Wertangabe, Jahresangabe und Münzstätte. Bitkin 85 (R4); Fb. 160; Schl. 104.
PLATIN. Von größter Seltenheit. Polierte Platte (PROOF)
Mit Expertise von Schiryakov & Co, Moskau 2017.
Laut Petrov: 150 Rubel; laut Il'in: 100 Rubel.
150 рублей по Петрову; 100 рублей по Ильину.
Die Münze wurde aus einem echten Platin 3 Rubel Stück (1828-1845) überprägt. Die Prägung der Münze wurde in einem Ring hergestellt, dessen Durchmesser etwas größer ist als bei den anderen 3 Rubel Stücken (nicht 23,5 mm, sondern 24,2 mm). Dieser Durchmesser, sowie die Art der Randriffelung weisen darauf hin, dass für die Anfertigung des vorliegenden Exemplares ein Randwerkzeug von einem 2 Rubel Stück des Petersburger Münzhofes Ende des XIX. Jahrhundderts genommen wurde.

Add to watch list    |   Search for similar lots    |   Share:  

Close