SINCONA AG   |   Auction 46   |   14 - 15 May 2018 Sort by Lot-NumberSort by Estimate
Online bidding closed

<< Previous lot Next lot >>
Session I, Lot 125





Estimate: -   |   Starting price: 12'500 CHF Price realized: 13'000 CHF
DEUTSCHLAND. Das Gold Friedrichs des Grossen. Friedrich II. 1740-1786. 1/2 Friedrichs d’or 1756 D, Aurich. Goldabschlag von den Stempeln des Mariengroschen im Gewicht des 1/2 Friedrichs d’ors. Wertangabe, darunter die Jahreszahl 1756 und Münzzeichen D. Rv. Gekrönter Adler mit Zepter und Reichsapfel in gekröntem Barockschild. 3.32 g. Olding 256b Anm.1. Kluge 328.4-a. Slg. Henckel 5303. Slg. Killisch von Horn 3162. Von grösster Seltenheit / Of the highest rarity. Prachtexemplar mit feinem Prägeglanz / Cabinet piece with nice mint luster. Fast FDC / About uncirculated.
(~€ 10685/~US$ 13160)
Einziges Nominal um die Goldprägung der Münzstätte Aurich als 1/2 Friedrichs d’or zu belegen. Letzte ermittelte Auktionsvorkommen: 1876 in der Sammlung Paul Henckel, dort von Adolf Jungfer für 19 Goldmark erworben und 1904 in Sammlung Killisch von Horn für 32 Goldmark verkauft.

Add to watch list    |   Search for similar lots    |   Share:  

Close