SINCONA AG   |   Auction 46   |   14 - 15 May 2018 Sort by Lot-NumberSort by Estimate
Online bidding closed

<< Previous lot Next lot >>
Session I, Lot 130





Estimate: -   |   Starting price: 12'500 CHF Price realized: 12'500 CHF
DEUTSCHLAND. Das Gold Friedrichs des Grossen. Friedrich II. 1740-1786. Goldabschlag von den Stempeln des 6-Gröschers 1763 E, Königsberg. Brustbild mit Harnisch und Ordensband mit Kreuz nach rechts. Rv. Zepter zwischen zwei Adlerschilden, oben die Krone über der Wertzahl VI, unten Münzzeichen E zwischen der geteilten Jahreszahl 17 - 63. 5.72 g. Olding 357 Anm. Kluge 330.3 (dieses Exemplar). Slg. Henckel 3775. In Königsberg wurden ausser den Goldabschlägen keine anderen Goldmünzen geprägt. Fehlte in der Slg. Killisch von Horn. Von grösster Seltenheit / Of the highest rarity. Minimale Probierspur am Rand, sehr schön-vorzüglich / Minimal test mark on edge, very fine-extremely fine.
(~€ 10685/~US$ 13160)
Exemplar der Sammlung Virgil M. Brand, Auktion Leu 70, Zürich 1997, Los 5897 und der Sammlung Rudolph, Auktion Adolph Hess Nachfolger 150, Frankfurt/Main 1914, Los 1925.

Add to watch list    |   Search for similar lots    |   Share:  

Close