Hess Divo   |   Auktion 334   |   29 May 2018 Sort by Lot-NumberSort by Estimate
Online bidding closed

<< Previous lot Next lot >>
Lot 281





Estimate: 25'000 CHF   |   Starting price: 25'000 CHF Price realized: 48'000 CHF
SWITZERLAND. BASEL. 4 Dukaten 1740. Geprägt von den Stempeln des Vierteltalers 1740 von Johann Jakob Handmann. Die acht Vogteiwappen und BASILEA über Stadtansicht mit Rheinbrücke in der Mitte. Im Abschnitt die Jahreszahl über Füll­horn und Lorbeerzweig, sowie H (Johann Jakob Handmann) // DOMINE CONSERVA NOS IN PACE. Nach links gewandter Basilisk hält ovales, verziertes Baslerwappen links. D./T. 767; Fr. 63; HMZ 2-102c. 13,39 g.

GOLD. Von allergrösster Seltenheit. Unzirkuliertes Prachtexemplar

Provenance:

Sammlung Iklé. Auktion Leo Hamburger, Frankfurt im Mai 1911, 428.

Sammlung Brand. Auktion Sotheby's, Zürich (1 July 1982), 352.

Add to watch list    |   Search for similar lots    |   Share:  

Close