Gorny & Mosch   |   Auktion 256   |   26 June 2018 Sort by Lot-NumberSort by Estimate
Online bidding closed

<< Previous lot Next lot >>
Lot 65





Estimate: 40'000 EUR   |   Starting price: 32'000 EUR ---
VASEN
VASES
• Ware in Vorübergehender Verwendung / Subject to temporary admission
Attische Schale der Krokotos-Gruppe. 520 - 510 v. Chr. H 8,4cm, B mit Henkeln 28,7cm, ø 22,1cm, ø Fuß 9,2cm. Schale der Form A. Schwarzfigurig, Details in Rot und Weiß. Im Inneren ein kleiner Tondo mit Gorgoneion. Außen unter Weinreben erotisches Treiben, bei dem auf jeder Seite jeweils vier Paare in verschiedenen Liebespositionen zu sehen sind. Unter den Henkeln jeweils ein Hund. Unter den Bildfeldern Liniendekor und über dem Fuß ein Strahlenkranz. Aus Fragmenten zusammengesetzt, kleine Fehlstellen ergänzt und retuschiert, 11 Löcher von einer älteren Reparatur.
Provenienz: Ex Sammlung P.C., Süddeutschland, erworben 1987 bei der Galleria Serodine, Ascona.
Publiziert: Mythen und Menschen - Griechische Vasenkunst aus einer deutschen Privatsammlung. Ausstellungskat. Würzburg (1997) S. 48 ff. Nr. 13 (Zuweisung an die Krokotos-Gruppe durch Carina Weiß); BAPD 19757.

Zu erotischen Darstellungen im Rahmen des Symposions s. C. Reinsberg, Ehe, Hetärentum und Knabenliebe im antiken Griechenland (1993) S. 80 ff.; A Dierichs, Erotik in der Kunst Griechenlands (1993) S. 50 ff.; J. Rickenbach, Das Symposion als Freiraum für den Genuss sexueller Freuden, in: Liebeskunst - Liebeslust und Liebesleid in der Weltkunst. Ausstellungskat. Zürich (2002) S. 24 ff.

Attic black-figure cup of the Krokotos Group. 520 - 510 B.C. Inside a small tondo with gorgoneion. Outside erotic scenes. On each side under vine four love-making couples in different positions, under the handles each a dog. Below the pictures decor in form of lines and above the foot a circle of rays. Reassembled from fragments, few small missing parts are retouched, 11 holes from a former repair.

Add to watch list    |   Search for similar lots    |   Share:  

Close