Gorny & Mosch   |   Auktion 256   |   26 June 2018 Sort by Lot-NumberSort by Estimate
Online bidding closed

<< Previous lot Next lot >>
Lot 224





Estimate: 15'000 EUR   |   Starting price: 12'000 EUR Price realized: 25'000 EUR
GERÄTE
TOOLS AND INSTRUMENTS

Helmgesichtsmaske aus Bronze. Römisch, 1. Jh. n.Chr. H 19cm, B 16,3cm. Typus Kalkriese. Maske mit Schlitzen für die Augen und den Mund sowie Nasenlöchern, Ritzungen um Augen und Mund, Augenbrauen mit einer schraffierten, gebogenen Linie angegeben. Oben war die Maske mittels eines Scharniers am Helm befestigt. Diese Art von Helmen gehörte zur Paradeausstattung der Kavallerie. Mit Zertifikat des Art Loss Register 2017(Kopie)! Flusspatina, kleines Loch auf der Nase, Scharnier ausgerissen, sonst intakt.
Provenienz: Ex collection P.A., Niederlande, seit 1980.
Vgl. H. Born, M. Junkelmann, Römische Kampf- und Paraderüstungen, Bd.VI Slg. A. Guttmann (1997) S. 11 ff.   Bronze cavalry parade helmet face mask of the type Kalkriese. Roman, 1st century A.D. River patina, tiny hole at the nose, broken at the hinge.With certificate of Art Loss Register from 2017 (copy)!

Add to watch list    |   Search for similar lots    |   Share:  

Close