Numismatik Lanz München   |   Auktion 166   |   11 June 2018 Sort by Lot-NumberSort by Estimate
Online bidding closed

<< Previous lot Next lot >>
Lot 273





Estimate: 600 EUR   |   Starting price: 360 EUR ---
SEEL MEDAILLEN. München. Vergoldetes Pestamulett um 1634, von Paul Seel. Ein hohes Kreuz, um welches sich eine Schlange windet, davor steht Moses, mit einem Stabe auf die Schlange und mit der Rechten auf drei am Boden liegende, nackte Tote deutend, im Hintergrund Ansicht der Stadt München, im Abschnitt MONACHIVM, in der Umschrift der Segen des Zacharias. Rs: S·SEBASTIANE O·P:N: - S· - ROCHE O·P:N· Die Pestheiligen Sebastian - von Pfeilen durchbohrt - und Rochus mit dem Pilgerstab links und rechts eines Benedictenschilds, oben das strahlende Dreieck der Dreifaltigkeit. Beierlein II 51. Zeller 92. 9,50g. Henkel entfernt, fast vorzüglich.
Aus Sammlung Rudolf Höfken von Hattingsheim.

Add to watch list    |   Search for similar lots    |   Share:  

Close