Numismatik Lanz München   |   Auktion 166   |   11 June 2018 Sort by Lot-NumberSort by Estimate
Online bidding closed

<< Previous lot Next lot >>
Lot 322





Estimate: 500 EUR   |   Starting price: 300 EUR Price realized: 300 EUR
Innsbruck. Vergoldeter Betpfennig des Ordens der Serviten 17. Jh. aus Bronze. S·PH·BEN·S·PER·L·B· - IOACH·P·S·IVL·F·Christus wendet sich vom Kreuz herab dem rechts auf Wolken hingelagerten Peregrin Laziosi zu, hinter dem Juliana von Falconieri mitder Hostie auf der Brust steht, links verehrt das Kreuz kniend Philipp Benizi, dahinter steht Joachim von Siena. Der Gekreuzigte ist strahlennimbiert, das holzgemaserte Kreuz trägt den Titulus, am Fuß liegt eine Tiara, im Abschnitt ROMA. Rs: Maria sitzt mit den Schwertern der sieben Schmerzen, die Arme voreinandergelegt, einen Sternenkranz ums Haupt, unten im Abschnitt ROMA. Egger (1903) 1676. 15,70g. Äußerst selten. Vorzüglich.
Aus Sammlung Rudolf Höfken von Hattingsheim.

Add to watch list    |   Search for similar lots    |   Share:  

Close