Numismatik Lanz München   |   Auktion 166   |   11 June 2018 Sort by Lot-NumberSort by Estimate
Online bidding closed

<< Previous lot  
Lot 326





Estimate: 500 EUR   |   Starting price: 300 EUR Price realized: 400 EUR
 Mariazell / Stift St. Lambrecht. Großer detailreicher Betpfennig 17. Jh. aus Silber. Beiderseits signiert IN. Im Vierpaß aus Blüten das gekrönte Gnadenbild vor zwei Adlern auf Säulen, flankiert von den Heiligen Lambert bzw. Lambertus, Bischof von Maastrich mit den Lanzen und dem Schwert und Benedikt von Nursia mit dem Giftbecher, beide mit dem Krummstab, alle Personen sind nimbiert; oben eine große Reichskrone, unten im Abschnitt S·MARI: / CELLE / NSIS· Rs: Vertikal die Darstellung der Allerheiligsten Dreifaltigkeit: oben Gottvater auf Wolken, in der Hand eine Krone, unten sein Sohn Jesus und über diesem die Taube im Zentrum der Glorie; horizontal der Heilige Wandel: die hl. Familie alle mit Ringnimbus - Josef mit der Lilie; auf der Abschnittsleiste links die Signatur IN, darunter im Abschnitt: IESVS / MARIA / IOSE: 7,4 g. Vorzüglich.

Aus Sammlung Rudolf Höfken von Hattingsheim.

Add to watch list    |   Search for similar lots    |   Share:  

Close